Citizen Science trifft Sprachwissenschaft IamDiÖ – Erforsche Deutsch in Österreich!

Das Projekt „IamDiÖ - Erforsche Deutsch in Österreich!“ [ehem. „In aller Munde und aller Köpfe – Deutsch in Österreich (IamDiÖ)“] ist ein Citizen Science-Projekt. Wir laden dazu ein, neugierig zu sein, Fragen zu stellen und die Vielfalt der deutschen Sprache in Österreich zu entdecken.

Unser Ziel ist es, das Thema „Deutsch in Österreich“ einem möglichst breiten Publikum einfach zugänglich zu machen. Das beinhaltet Personen in Schulen, Studierende und Menschen, die sich für die deutsche Sprache in Österreich interessieren. Diese Homepage präsentiert das Projekt, Informationen und Anregungen zum Thema „Deutsch in Österreich“ sowie diverse Möglichkeiten zum Mitforschen:

Frage des Monats

Stell deine Frage zum Thema „Deutsch in Österreich“,
forsche mit und finde mit uns Antworten!

15. September 2021
Cluster B – Blog

Kennen Sie den schon? Trifft ein Burgenländer einen Vorarlberger und…

(c) Ziegler, Theresa

… versteht ihn. Klingt wie ein Witz, ist es aber nicht. Zumindest wenn die beiden über Kartoffeln, oder über – wie in deren beider Dialekt(en) oft sogenannte – Grundbirnen reden.

Amelie Dorn, Veronika Höbart, Vinzenz Thun-Hohenstein und Theresa Ziegler berichten von der ersten Lexik-Umfrage.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/3053/
19. Oktober 2020
Gesamt-SFB – Memo

Neu im Web: "Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich"

Bisher nur gedruckt erschienen, ist das "Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich" als "Lexikalisches Informationssystem Österreich" (LIÖ) seit kurzem auch online verfügbar: https://lioe.dioe.at/

Die Presse hat berichtet!

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2614/
24. Juni 2021
Cluster CCluster D – Memo

Online-Workshop: Zwischen Äußerungen und Zahlen. Korpuslinguistische Zugänge zu Diskursen

Am 5. November 2021 findet der Online-Workshop "Zwischen Äußerungen und Zahlen Korpuslinguistische Zugänge zu Diskursen" statt. Nähere Informationen zum Programm und zur Teilnahmemöglichkeit  finden sich auf der Website.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2979/
15. Juni 2021
Cluster C – Blog

Auf Schatzsuche in historischen Klassenzimmern sowie in und zwischen den Zeilen – Digitale Daten in der digitalen Lehre

Eine Karte mit Gymnasien mit Unterrichtssprache Deutsch im Kronland Mähren im Jahr 1914.Creative Commons Lizenzvertrag by Kim, Agnes

Drei Semester digitale Lehre sind fast geschafft. Agnes Kim berichtet in diesem Blogbeitrag über die Arbeit mit digitalen Daten in der digitalen Lehre und stellt eine Datensammlung vor, die sie gemeinsam mit ihren Studierenden erarbeitet hat.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2940/
01. Juni 2021
Cluster C – Memo

Agnes Kim erhält EFNIL Master's Thesis Award

Für ihre Masterarbeit "Sprache und Gesellschaft im Wandel. Eine historisch-soziolinguistische Untersuchung am Beispiel des Marchfelds (Niederösterreich) im frühen 20. Jahrhundert" (Germanistik Universität Wien, Betreuung: Alexandra N. Lenz) wurde Agnes Kim von der internationalen Jury mit dem ENFIL Master's Thesis Award ausgezeichnet.

Die Siegerprojekte werden auf der nächsten EFNIL-Konferenz in Cavtat/Dubrovnik (Kroatien) am 8. Oktober 2021 vorgestellt.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2903/
15. Mai 2021
Cluster EGesamt-SFB – Blog

Es (PRON) war (AUX) einmal (ADV): Die linguistische Annotation von Sprachdaten im SFB

Alle Rechte am Bild vorbehalten!

Katharina Kranawetter und Markus Pluschkovits erklären, wie die märchenhafte Seite der Sprachwissenschaft, das Annotieren, funktioniert und was ein Topferl von einem Töpchen unterscheidet.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2837/
15. April 2021
Cluster B – Blog

Perspektiven auf den Sprachwandel in Österreich

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Der Sprachwandel wird im Diskurs oftmals sehr emotional behandelt. In der Sprachwissenschaft betrachten wir diese sprachliche Variation mit einem interessierten, nicht wertenden Blick. In unserem Projekt bekommen aber auch die Proband*innen den Raum, ihre Perspektiven auf den Sprachwandel darzustellen.

Beitrag anzeigen
Artikel URL: https://dioe.at/details/artikel/2815/